Hörsteiner Herbst

Bilder Hörsteiner Herbst...>>> Herbstköniginnen ab 1976...>>>

Bilder Hörsteiner Herbst 2016...>>>

Alljährlich veranstaltet der Vereinsring Hörstein in Zusammenarbeit mit den örtlichen Winzern aus Hörstein und Wasserlos im Oktober das traditionelle Weinlesefest "Hörsteiner Herbst".

Die Veranstaltung findet in der mit sechs Weinlauben eingerichteten Räuschberghalle statt.


Film zum Hörsteiner Herbst

Hörsteiner Herbst und der Wein

Dieses Lied wird alljährlich beim Hörsteiner Herbst in der Räuschberghalle gesungen.

(Lied im Walzertempo)

Musik: Karl Ott
Text: Erwin Wöllmer, Karl Ott und Klaus Gräbner

1. Wenn der Wand‘rer steht am Maine,
will hinauf zum Hahnenkamm;
dann kommt er umringt vom Weine,
in dem schönen Hörstein an.
Müd‘ vom Wandern und auch durstig
kehrt am Reuschberg er jetzt ein:
Lieber Zecher, laß Dich nieder
zwischen Hahnenkamm und Main!

REFRAIN:

Prost mein Mädel, wunderbar schmeckt dieser Wein!
Prost mein Mädel, das kann nur Hörsteiner sein!
Prosit Freunde, stimmet alle mit ein:
Hoch sei gepriesen, der Hörsteiner Herbst und der Wein!

2. Zieht der Wand‘rer fröhlich weiter,
grüßt hinaus ins Land am Main;
wird der Abtsberg sein Begleiter,
er hält Einkehr dort beim Wein.
Hebt empor den vollen Becher,
hell erklingt‘s wie ein Geläut:
Süßer Reuschberg, edler Abtsberg,
Ihr seid meine Freuode heut!

3. Trink Silvaner, trink Ortega,
Riesling aus dem Frankenland;
wirst auf Deiner weit‘ren Reise
mit dem Schloßberg nun bekannt.
All‘ ihr guten, edlen Tropfen
sollt uns Freudenspender sein.
Oh ihr Reuschberg, Abtsberg,Schloßberg:
»Hoc est vinum!«, das ist (ein) Wein!


4. Heißt es dann nach frohen Stunden,
Abschied nehmen von der Maid;
welch ein Glück hast Du empfunden,
schweigt das Herz in Seligkeit.
Liebes Mädel, ich komm wieder,
oft denk ich an Dich beirti Wein;
über‘s Jahr zum neuen Herbstfest
wirst Du dann die meine sein!


Bilderübersicht Hörsteiner Herbst...>>>